Videokonferenz Polycom CMA

Polycom Converged Management Application (CMA)

 

Der Polycom CMA-Server stellt die zentrale Komponente in einem Polycom Videokonferenz-Netzwerk dar. Das System vereint mehrere Funktionen in einem Gerät: H.323 Gatekeeper, System Management, Scheduling und Directory. Somit bietet der Server eine zentrale Verwaltung und Bereitstellung der visuellen Kommunikation im gesamten Unternehmen – von großen Konferenzräumen bis zu individuellen Desktops.

 

Kernstück einer gesamten Polycom-Lösung ist der CMA Server, eine standardbasierte Management-Anwendung, die umfassende Verzeichnisdienste und eine zentrale Einrichtung und Verwaltung Tausender von Videoendpunkten ermöglicht; hierzu zählen sowohl High Definition Telepresence- als auch bestehende Videokonferenz-Systeme. Darüber hinaus verfügt dieser Server auch über eine integrierte Videokonferenz Software, mit derer Hilfe Sie Videokonferenzen auch an jedem Arbeitsplatz bereitstellen können.

 

  • Unterstützung von bis zu 5.000 registrierten Endpunkten
  • Interoperabilität mit bestehenden Telepresence- oder bestehenden Videokonferenz-Systemen
  • Investitionsschutz, mit branchenüblichen Standards wie H.323, LDAP/H.350, XMPP und XML
  • Umfassende und detaillierte Statistiken aller Video- und Netzwerkressourcen
  • Unterstützt Monitoring und Scheduling sämtlicher registrierter Ressourcen